SCHLESISCHEN BAEDERDREIECK & BAD KUDOWA 
5 TAGE

Die Region vereint eine Vielzahl renomierter Kurorte in einer
atemberaubenden Landschaft mit italienischen Flair wie Bad Kudowa,
Bad Reinerz,Bad Altheide.Hier verbrachte seinen Kururlaub beruehmte
Persoenlichkeiten wie preusische Koenig Frederic der Grosse,rusische
Zar Aleksander oder polnische Komponist Frederic Chopin.
Glatzer Bergland ist eine Gegend mit einer grossartigen Geschichte.
Sie ist reich an Schloessern,Burgern,alte Festungen und Bruecken und Nationalpark.
Sie wohnen im alte schlesiche Kurort-Bad Kudowa(Kudowa Zdroj)
in sehr gepflegte Hotels mit Badelandschaft unweit vom Zentrum und Kurpark.
Reiseverlauf:
1. Tag Anreise nach Bad Kudowa
Die ersten schönen Eindrücke der Landschaft erhalten Sie bereits während Ihrer Anreise. In den frühen Nachmittagsstunden werden Sie herzlich im Urlaubs- und Kurhotel begrüßt. Hotelbezug, Freizeit und Abendessen.
2.Tag   Schlesische Baeder-Bad Kudowa-Bad Reinerz-Bad Altheide
Auf einem kleinen Spaziergang möchten wir Ihnen Bad Kudowa, Ihren Urlaubsort vorstellen. Sie hören Geschichten über Einwohner, Kurgäste und das gelebte schlesische Brauchtum.
Ein Bäderausflug in die schönen benachbarten Kurorte erwartet Sie heute. Seit mehr als 100 Jahren zählt Bad Reinerz zu den exklusiven Heilbädern Europas. Der Kurort hat einen äußerst gepflegten Kurpark mit dem Frederic Chopin Denkmal und dem Mendelssohn-Haus. Auch unser Besuch im Kurort Bad Altheide/ Polanica Zdroj begeistert mit seiner hübschen Fußgängerzone. Anstelle eines klassischen Stadtzentrums bildet der Kurpark den Ortskern des Kurbades. Hier präsentieren sich neben einem einzigartigen Baumbestand, exotische Sträucher, originelle Blumenteppiche und die berühmten farbigen Fontänen. Abendessen im Hotel.
3. Tag   Neisse(schlesisches Rom)-Patschkau(polnische Carcassone)
Der heutige Ausflug beginnt mit einem Besuch des Städtchens Neisse. Hier begegnen Sie der eindrucksvollen Geschichte der Adelsfamilie des deutschen Dichters von Eichendorff. Seine bemerkenswerte Gedichtsammlung genießt bis in die heutige Zeit noch große Bewunderung. Im Anschluss präsentieren sich, der in eine faszinierende Landschaft eingebettete Ottmachau-Stausee und der kleinere Neisse-Stausee. Umrahmt werden sie vom umliegenden Oppa-Gebirge, mit dem Gipfel des Altvater- und des Reichensteiner-Gebirges.Dann fahren Sie nach Patschkau ,die als polnische Carcassone bezeichnet ist.
Patschkau hat eine fast komplette Stadtmauer um den Altstadtkern.Die Wehrtuerme und Wehrtore erzaehlen von den alten
Zeiten und erinnern daher ein wenig an das deutsche Rothenburg ob der Tauber.
4. Tag   Panoramafahrt Glatzer Bergland 
nach dem Fruehstuck fahren Sie entlang die Heuscheuergebirge National Park.Sie bewundern die atemberaubende
Landschaften.Dann erreichen Sie Albendorf-Schlesische Jerusalem.Die bekannte Marienwallfahrtsort wird vor
allem durch die Basilika und den Kalvarienberg gepraegt.Anschliessend besuchen Sie Glatz-Hauptstadt und
Namensgeber der Region.Die Altstadt Szenerie wird von der imposanten Festung beherscht.Sie spazieren durch
die malerische Altstadt und sehen Sie die Miniausgabe der Prager Karlsbruecke.
5.Tag   Heimreise

TERMINE

Sonntag-Donerstag - April,Mai,Juni,Sept.,Okt. 2020

HOTELS

4 Sterne Kudowa    -  ⭐️⭐️⭐️⭐️

oder
4 Sterne Verde Montana-  ⭐️⭐️⭐️⭐️
oder
3 Sterne Adam Spa- ⭐️⭐️⭐️

LEISTUNGEN

4 x Fruehstuckbuffet
4 x Abendessen als 3 Gang Menu oder Buffet
freie Nutzung von Hallenbad,Sauna,Jacuzzi
Busparkplatz am Hotel

PREIS

per Anfrage

 

ZUSATZLEISTUNGEN 
Reiseleiter fuer die Ausfluege- 130 Euro   Tagespauschal
Forelleessen in eine rustikale Rest. - 9 Euro
Eintritt Papiermuseum - 5 Euro
Kurtaxe vor Ort   1 Euro/Tag